Weitere Informationen zum Streckenabschnitt Deutschland
        loading....
R1 in Deutschland

Strecke

Der Europaradweg R 1 in Deutschland (970 km)

führt quer von West nach Ost durch das Land. Dabei hält er sich meist im flacheren Norddeutschland auf und erhebt sich nur im Harzer Bergland über die ein oder andere Bergkuppe.

 

Generell ist das Streckennetz in Deutschland sehr gut ausgebaut und ausgesprochen radfahrerfreundlich.

Da der R1 meist auf separaten Wegen oder über abgelegenere Forst- und asphaltierte Feldwege führt, begegnet man kaum Autos. Ausgezeichnete „Fahrradstädte“ wie Münster bieten einen radfahrerorientierten Service und haben eine hohe Dichte an Bett & Bike-Betrieben.

Streckenweise deckt sich der R1 mit anderen Radfern- und Rundwegen, zum Beispiel dem Elberadweg, und ermöglicht so die Kombination verschiedener Routen und kleinerer Abstechertouren.

 

Der R1 führt auf seinem Weg durch Deutschland durch fast alle Landschaftsarten und -formen.

So schlängelt er sich zum Beispiel nahe der niederländischen Grenze bei Zwillbrock und Vreden noch durch idyllische Moor- und Heidelandschaften, später durch dichten Wald im Herzen des Weserberglandes und schließlich durch die wildromantische Auenlandschaft der Elbaue.

Die Radreise ist eine der beliebtesten Urlaubsarten der Deutschen. Der R1 bietet auf seiner Strecke durch die verschiedenen Bundesländer eine Vielzahl von Möglichkeiten sich rechts und links des Weges aufzuhalten.

 

Kurstädte laden zu Wellnessbesuchen ein, wie z.B. die Schlamm- und Moorbäder in der Bergbaustadt Blankenburg oder der Kneipp-Kurort Buckow.

Durch die große Abwechslung von Natur und interessanten Städten ist bei einer Tour über den R1 für jeden etwas dabei.

Radlen in Deutschland

 

Flagge

 

R1 Schild

Die R1 Beschilderung in Deutschland

 

Bett&Bike Logo

Das Logo der Bett&Bike Betriebe